Liebe Freunde des Blauen Hauses,

endlich neue Veranstaltungen im Blauen Haus. Ich freue mich sehr, dass dies möglich ist. Dennoch sind es immer noch Zeiten, die weit entfernt von Unbeschwertheit sind.

Ich freue besonders, dass wir Kunst und Musik zurück ins Blaue Haus holen.
Die lange schwierige, existentiell bedrohliche Zeit für alle Kunstschaffenden ist leider noch nicht überwunden. Es ist somit besonders wertvoll, dass wir eine kleine Veranstaltungsreihe „Zusammenspiel drei Sommerwochenenden mit Musik und Kunst “ im Blauen Haus durchführen können. Gefördert ist diese Veranstaltungsreihe mit Mitteln von 

und dem

Wenn das Blaue Haus auch ein kleiner Rahmen für die Kunst ist, so ist es doch wunderbar, dass wir spannende künstlerische Arbeiten auch in der „Provinz“, „auf dem Dorf“ zeigen können.  Mit Marlis Maehrle und den „Blauen Wundern“ – Cyanotypie und Klang, mit Gabriele Sowa und ihren unglaublichen Scherenschnittarbeiten und Farbkompositionen und mit dem Street Art Künstler Marshal Arts kommen drei bildende Künstler zu uns, die uns zum Staunen bringen. Begleitet werden die drei Wochenenden von Imanthi, die – die jeweils sehr unterschiedlichen Blicke der Künstler auf die Wirklichkeit – aufnimmt und musikalisch interpretiert.

Die drei Kunst-Wochenenden werden konform zu den jeweils geltenden Corona-Auflagen stattfinden. Also bitte Kontaktdaten hinterlassen, AHA-Regeln, ggf. Test oder Impfbeleg mitbringen.

Die Corona-bedingten Auflagen beachtend, finden auch die anderen Veranstaltungen des Blauen Hauses statt. Die Meditationsstunden und das „In-der-Stille-sitzen“ , sowie Thementage zur Medialität.

Ich freue mich auf die kommenden Begegnungen und besonderen Augenblicke im Blauen Haus.

Carola Gräflich

Durch das, was ich bin, gestalte ich diese Welt.