In den Seminaren zur Medialität arbeiten wir sowohl an unserer Selbstwahrnehmung als auch mit den feinen Sinnen des Hellsehens, Hellhörens, Hellfühlens, Hellriechen, Hellschmeckens, Hellwissens.

Durch dieses forschende Erleben ermöglichen wir uns ein hohes Maß an Selbsterkenntnis.  Wir berühren verschiedene Ebenen unseres Bewusstseins, spüren die Präsenz unserer Seele, erkennen die Begrenztheit von Raum und Zeit.

Medialität ist somit in hohem Masse philosophisch und öffnet unsere Wahrnehmung für diese Welt und für unser eigenes Leben.

Die Arbeit an unseren eigenen Schwächen ist ein wesentlicher Teil, wenn wir uns der Medialität widmen möchten. Ebenso: Hingabe, Disziplin und Demut.

Der Sinn der Seminare ist es nicht, jeden Teilnehmer zu einem Berufs-Medium zu machen, aber jedem Teilnehmer wird ein anderer Blick auf die Wirklichkeit und das eigene Leben ermöglicht. Und dies ist in hohem Masse heilsam für uns selbst und für die Welt in der wir leben.

Sensitive und mediale Begabungen braucht diese Welt – aktueller denn je – um an die Verbundenheit und Liebe zu erinnern, in die wir eingebettet sind.

Termine:  
Samstag/Sonntag, den 2./3.April 2022
Samstag/Sonntag, den 14./15.Mai 2022
Samstag/Sonntag, den 27./28.August 2022

Samstag, den 18.Juni 2022,  
Samstag, den 30.Juli 2022

Nähere und aktuelle Auskünfte können telefonisch erfragt werden, Tel. 05824 3219.  Erste Teilnahme nach Rücksprache mit der Kursleitung.

Kursleitung : Carola Gräflich

Dauer: Samstags jeweils von 10.00 h – 17.00 h, Sonntags jeweils 10.00 h – 16.00 h               Kosten für ein Wochenende: 120.- €, Kosten für einen Tag: 60.- €